X Diese Seite verwendet Cookies.

LAC Arnstorf 1978 e. V.

 

Teilnahme der motivierten Sportler am Abendsportfest in Passau

Leichtathletik

Am Mittwoch war es endlich soweit: Das erste Sportfest seit über einem Jahr erwartete unsere jungen Athleten in Passau. Bei dem Abendsportfest konnten die motivierten Sportler unter besten Rahmenbedingungen endlich wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Um 17:30 Uhr startet als Erster Philipp Spring beim Kugelstoßen mit seiner 4 Kilo schweren Kugel in der Altersklasse M14 und erreichte dort mit 6,77 m den dritten Platz. In der Altersklasse W13 stoß Johanna Vogl sehr gute 6,14 m mit der 3 Kilo Kugel außer Konkurrenz. Beim Weitsprungwettbewerb in der Altersklasse W13 waren unsere Mädls stark vertreten. Johanna Vogl holte sich mit einer überragenden Weite von 4,09 m den zweiten Platz, darauf folgten in einem großen Teilnehmerfeld Mailin Meier mit 3,83 m auf dem 5. Platz, Verena Lukes sprang 3,58 m, Mariella Huber 3,54 m, Johanna Huber erreichte eine Weite von 3,44 m und Franziska Weixlgartner 3,35 m. Amelie Albrecht ist bereits eine Altersklasse höher in der W14 gesprungen und erreichte mit 3,77 m den dritten Platz. Auch beim Sprinten hatte Amelie schon eine längere Distanz vor sich mit 100 Metern, diese lief sie in flotten 14,75 s und brachten sie auf den zweiten Platz. Die 13-Jährigen Athletinnen sprinteten die 75 Meter, wobei Johanna Vogl mit 11,65 Sekunden einen guten 4. Platz erreichte, dicht gefolgt von ihrer Vereinskollegin Franziska Weixlgartner mit 11,78 s und darauf folgten Johanna Huber mit einer Zeit von 12,03 s, Mailin Meier mit 12,14 s und Mariella Huber erreichte das Ziel nach 12,46 Sekunden. Nun kommen wir zur Stärke von Yannick Meister: Dieser hat sich bei seiner Altersklasse M12 beim Ballwurf mit starken 37 Metern auf den ersten Platz geworfen.

Ebenso hat Johanna Huber in der Altersklasse W14 mit einer super Weite von 29,50 Meter den ersten Platz erreicht und die Vereinskollegin Mariella Huber kam mit dem 200g-Ball auf 20 Meter. Philipp Spring zeigte beim abschließenden 800-Meter-Lauf nochmal sein Können. Er brauchte für die zwei Runden nur 2:50 min und lief sich dadurch auf den 4. Platz in seiner Altersklasse. Verena Lukes hat sich ebenfalls noch für die längere Distanz entschieden und lief die 800 Meter in sehr gutem Tempo auf 2:53 min und wurde dafür mit dem ersten Platz belohnt.

Alles in Allem war es ein sehr erfolgreicher Abend für die 9 Athleten und Athletinnen und auch die Trainerin Antonia war stolz auf die Leistungen, die ihre Gruppe erbracht hatte. Vor allem, nachdem der Trainingsbetrieb das letzte Jahr nicht immer wie gewohnt stattfinden konnte und es längere Trainingspausen gab aufgrund der Corona-Einschränkungen.

Die erfolgreichen Athleten des LAC Arnstorf

Hintere Reihe, von links: Franziska Weixlgartner, Johanna Vogl, Johanna Huber,

Amelie Albrecht, Mailin Meier

Vorne, von links: Yannick Meister, Philipp Spring, Verena Lukes, Mariella Huber

 

 

 

zurück