X Diese Seite verwendet Cookies.

LAC Arnstorf 1978 e. V.

 

Arnstorf chancenlos gegen den Titelfavoriten aus Vilshofen

Tischtennis

Nach gerade einmal eineinhalb Stunden Spielzeit musste sich der LAC Arnstorf gegen den Titelfavoriten aus Vilshofen chancenlos geschlagen geben.

Zu Beginn war die, für die neu formierte Mannschaft um Kapitän Willi Kronthaler, deutliche Niederlage nicht abzusehen. Man startete mit zwei knapp verlorenen Doppeln in den noch jungen Spielabend und räumte sich daher doch noch ein paar Chancen in den folgenden Spielen ein. Jedoch verlor man das dritte Doppel sowie die beiden Einzel im vorderen Paarkreuz klar und musste die Punkte an die Gäste abgeben. Die zu dem jetzigen Zeitpunkt ein wenig zu hoch ausfallende 5:0 Führung der Vilshofener wurde aber in den darauffolgenden vier Einzelspielen untermauert. Der Gastgeber musste sich nach sechs Einzeln mit mehr oder weniger keiner Siegchance dem TTV Vilshofen geschlagen geben. Lediglich Sepp Schied konnte den Kampfeswillen des LACs in seinem heiß umkämpften Spiel gegen den Vilshofener Philipp Bauer verdeutlichen, musste aber dann diesem leider auch zu seinem Sieg gratulieren.

Der LAC Arnstorf startet so mit einer klaren, aber erwarteten Niederlagen gegen zu starke Gäste aus Vilshofen. Im nächsten Spiel steht man dem Aufsteiger aus Julbach gegenüber, bei welchem höhere Siegchancen eingeräumt werden können.

Link zum Spielbericht

zurück